Vorsorge Säule 4 F – die 2. Lebenshälfte bewusster leben

In der Schweiz kennen wir das 3-Säulen-Prinzip. Wir sorgen für unser Alter vor, indem wir in die AHV und in die Pensionskasse einbezahlen (1. & 2. Säule) und oftmals noch eine freiwillige Altersvorsorge haben (3. Säule).

Doch was ist mit unserer Gesundheit – sowohl körperlich als auch mental/seelisch? Was ist mit unserer 4. Säule?

In der 2. Lebenshälfte wird uns definitiv bewusst, dass wir finanziell vorsorgen müssen, um ein einigermassen finanziell gesichertes Leben führen zu können. Oftmals sorgen wir uns auch um unseren Körper und starten da nochmals voll durch, indem wir exzessiv anfangen, Körperkult zu betreiben in der Hoffnung, dass der Körper nicht so schnell altert.

Aber was ist mit dem eigentlichen Sinn im Leben? Mit der Verwirklichung der eigenen Träume?

Ich selbst bin in dieser Lebensphase angekommen. Und mit mir meine Bekannten und meine Freunde. Mit 50 Jahren macht man sich Gedanken um die eigene Existenz. Ich sehe das in meinem Bekannten- und Freundeskreis. Die Suche nach den existentiellen Fragen im Leben kommen auf. Oftmals unbewusst. Schlussendlich hat man “alles”, was von aussen nach einem “erfolgreichen” Leben aussieht. Wir führen nach aussen ein gutes Leben und haben “keine” Probleme. Erfolgreich im Job, Partner, Kinder, Haus, Boot, Ferienhaus, teure Ferien…. All das gibt das Gefühl, dass es einem gut geht. Und das ist auch sicher so. Wir wollen unser Leben ja auch nicht unbedingt verändern. Leider sitzt da ein kleiner Teufel auf der linken Schulter, der einem immer mal wieder anstupst und fragt: Ist das wirklich alles in deinem Leben? Bist du wirklich auch zufrieden?

Und wir wischen ihn weg oder überhören ihn einfach, denn für die meisten von uns ist es normal, dass man eine kleine Lebenskrise hat. Denn – wer hat das nicht? Und trotzdem… da sitzt der kleine Teufel und ist ganz hartnäckig….

Um diese essentiellen Fragen zu beantworten (Ist das wirklich alles in deinem Leben? Bist du wirklich auch zufrieden?), sollte man sich zuerst folgende Frage stellen: Wer bin ich? Und da meine ich nicht: Fritz Meier aus Basel. Sondern: Wer bin ich in meiner Essenz, in meinem Innersten? Viele Menschen stellen sich diese Fragen nicht oder zumindest nicht in dieser Tiefe. Doch sie sind essentiell, wenn man auch in der 2. Lebenshälfte ein zufriedenes Leben führen will. Dann erst recht. Und trotzdem haben viele Menschen Angst davor, in ihr Innenleben einzutauchen und suchen verzweifelt im Aussen nach einer Lösung. Ich sehe das und kann doch nicht helfen. Denn ich weiss, dass es Mut braucht, um sich diesen sehr befreienden Fragen zu stellen.

Für diejenigen, die an ihre Essenz kommen wollen, habe ich einen Individual Intensiv-Workshop zusammengestellt. Dieser findet exklusiv im Einzelsetting statt, kann aber auch für Kleingruppen gebucht werden. Ich baue den Workshop um die Person(en) herum um auf, so dass ein grösstmöglicher Nutzen daraus gezogen werden kann.

Voraus geht dabei ein Gespräch, damit ich verstehe, was die Person braucht und was sie in der angegebenen Zeit abdecken möchte.

Und schlussendlich möchte ich auch noch das F, welches in der Überschrift steht, auflösen. Die Vorsorge Säule 4F steht für Freude, Fun und natürlich Fall in Love.

 

Kosten (Möglich sind 1/2 bis 4 Tage)

  • 1/2 Tag: CHF 800.00
  • 1 Tag: CHF 1’500.00
  • 2 Tage: CHF 2’600.00
  • 3 Tage: CHF 3’600.00
  • 4 Tage: CHF 4’400.00

Kleingruppen: Auf Anfrage

Ort: Raum Zürich oder nach Absprache

Noch Fragen?