Werde “fall in love” Bewusstheits-Coach

Wenn Bewusstsein zur Materie wird, dann können wir allein durch Bewusstheit erhebliche körperliche und gesundheitliche Veränderungen bewirken beim Gegenüber. Das eigene Bewusstsein dafür zu schärfen ist elementar in dieser Ausbildung. Du musst selber überzeugt sein, dass in dieser Welt alles möglich ist und dir keine Grenzen gesetzt sind, ausser du setzt sie dir selber.

In dieser Ausbildung werden zwei verschiedene Elemente miteinander verwoben und zu einem neuen Ansatz entwickelt. Diese beiden Elemente sind die Psychosynthese nach Dr. Roberto Assagioli und ein ganzheitlicher Coachingansatz (die Verbindung von Körper, Verstand, Emotionen, Seele). Bei beiden Ansätzen wurden die besten Elemente herausgenommen und zu einem neuen Ansatz von mir entwickelt. Dem “fall in love” Ansatz.

Als “fall in love” Bewusstheits-Coach kannst du:

  • Aktiv Zuhören; Du hörst zu, ohne deine eignen Wertvorstellungen, Ideale und Erfahrungen hinein zu interpretieren
  • Zusammenfassen; du fasst das Gesagte vom Gegenüber interpretationsfrei und so exakt wie möglich zusammen (auch wenn dein Gegenüber 10 Min. ohne Pause spricht)
  • Nachfragen; du fragst nach, dort wo es notwendig ist, so dass du ein klares Bild von dem, was dir der Coachee mitteilen möchte, bekommst
  • Herausfiltern; du filterst die Essenz heraus; um was geht es wirklich?
  • in die Kraft führen; du führst die Person zu seiner/ihrer Herzensebene (Gefühlsebene)
  • Verankern; du verankerst das Gesagte im Körper und im Gefühl deines Gegenübers, so dass das Ziel wahrhaftig und erlebbar wird – ein Ziel ist IMMER ein Gefühl und keine Tätigkeit. Denn nur wenn es Wirklichkeit wird beim Gegenüber, ist dir der Bewusstseins-Sprung geglückt.

Dein Coaching soll sich leicht anfühlen, sowohl für dich als Coach als auch für deinen Coachee (Klienten). Du führst die Person in ihre Kraft – Immer. In jedem Coaching. Das geht aber nur, wenn du die Geduld und die Liebe hast, den Coachee (Klienten) am Anfang reden zu lassen, ohne dass du nervös wirst und sich bei dir deine Gedanken drehen. Das tönt einfach, ist jedoch anspruchsvoll.

Ich verbinde eine Methode (Coaching) mit Prozessarbeit (Psychosynthese), denn ich bin überzeugt, dass wir alle spirituelle Wesen sind. Spirituell im Sinn von “gelebter Liebe”. Dein Klient muss spüren, dass du wahrhaftig bei der Sache bist. Mit deinem ganzen Sein.

Das Ziel der Ausbildung ist, dir als Coach diese Leichtigkeit mit auf den Weg zu geben. Die Leichtigkeit, dein eigenes Leben in der Blüte zu leben und auch die Leichtigkeit, jemanden zu Coachen. Leichtigkeit ist nicht zu verwechseln mit Oberflächlichkeit. Das ist ein grosser Unterschied, denn das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Du kannst mit dieser Art von Coachings tiefgreifende Wunden heilen. Aber das erfordert von dir als Mensch, dass du deine eigenen Lebensthemen angeschaut und verarbeitet hast. Deshalb ist der erste Teil der Ausbildung Prozessarbeit und Arbeit an dir selbst. Erst danach lernst du die Methode des Coachings.

Daten Ausbildung 2019

Block 1 – Prozesswoche Selbstliebe (7 Tage) – es stehen zwei verschiedene Daten zur Auswahl: 

  • Do. 19.07. – So. 21.07.2019 (FIL PR 1)
  • Fr. 09.08. – So. 11.08.2019 (FIL PR 2)

         ODER

  • Do. 31.10.-03.11.2019 (FIL PR 1)
  • Fr. 15.11.-17.11.2019 (FIL PR 2)

Block 2 –  fall in love Coach (7 Tage)

  • Fr. 06.12. – So. 08.12.2019 (FIL CO 1)
  • Fr. 13.12. – Sa. 14.12.2019 (FIL CO 2)
  • Fr. 10.01.2020 – Sa. 11.01.2020 (FIL CO 3)

Jeweils von 09.30 – 17.00 Uhr

Prüfungswoche 

  • Mi. 19.02. – Fr. 21.02.2020
    • 1.5 Std. pro Teilnehmer

Zwischen Block 1 und der Prüfungswoche müssen 3 Einzel-Coachings/ Supervisionen absolviert werden. Wahlweise 1 Einzel-Coaching und 2 Supervisionen oder 2 Einzelcoachings und 1 Supervision.

Aufbau

Diese Ausbildung ist sehr praxisorientiert. Vor allem die ersten beiden Blöcke (FIL PR 1&2) werden dazu genutzt, dich tiefer mit dir auseinanderzusetzen. Während dieser Zeit findet praktisch keine Theorie statt. Das tiefe Verstehen des Gegenübers und alles, was damit zusammenhängt, kann nicht in der Theorie erlernt werden.

FIL PR 1

  • Wertesystem
  • Glaubenssätze
  • Teilpersönlichkeiten
  • Drama-Dreieck

FIL PR 2

  • Bewusstsein im Alltag
  • Persönlichkeitsebene / Seelenebene
  • Spiritualität / Höheres Bewusstsein

Die Methoden und Techniken sind vielfältig: Alle obenerwähnten Themen werden erarbeitet und unterstützt in und mit Gruppendiskussionen, Reflektionsarbeit, Yogaübungen, Stimmübungen, Rollenspiele, Meditationen, geführten inneren Reisen usw. und natürlich mit viel Humor!

—–

Jetzt lernst du das Coachinghandwerk. Einfach und verständlich bringe ich dir das Wichtigste bei und führe dich so durch diesen Prozess, dass du danach auch wirklich jemanden Coachen kannst und dich dabei sicher fühlst. Du bekommst einen Coaching Leitfaden, der dich dabei begleitet.

FIL CO 1

  • Live-Coaching
  • Aktiv Zuhören
  • Zusammenfassen
  • Nachfragen
  • Herausfiltern
  • Verankern

FIL CO 2

  • Anleitung von Meditationen
  • Arbeit mit inneren Bildern, Symbolen, Tagträumen
  • Entspannungstechniken
  • Suggestion/Autosuggestion

FIL CO 3

  • Aktives Coachen in der Gruppe

FIL EX 1

  • Mache dich fit für deine Zukunft mit unseren Expertinnen in Social Media und Webdesign

Du bist nach dieser Ausbildung fähig, jemanden in seine innere Kraft zu führen durch Gespräche, Analyse, Meditationen, Symbolarbeit, Entspannungstechniken

Für wen ist diese Ausbildung gedacht?

Diese Ausbildung ist geeignet für alle, die diese unterstützende Methode danach anwenden wollen:

  • als selbständiger Coach
  • als Führungsperson
  • als Teammitglied
  • als Mutter/Hausfrau
  • als liebende/r Partner/in
  • als unterstützende Freund/in

Diese Ausbildung ist nicht für dich geeignet, wenn es dir in erster Linie um ein international anerkanntes Zertifikat geht. Dafür gibt es geeignetere Coaching Institute.

Ich garantiere dir dafür eine hohe Qualität an Professionalität und die praktische Umsetzung ins Tun. Du wirst nach dieser Ausbildung nicht nur als Mensch Fortschritte gemacht haben, sondern auch Coachen können. Dafür stehe ich mit meinem Namen und meinem Unternehmen.

Kosten
  • Ausbildung
    • 14 Tage (inkl. Kursunterlagen, inkl. 3 Coachings/Supervisionen) CHF 3’850.00
  • Folgende Kosten kommen zusätzlich dazu:
    • Anmeldegebühr: CHF 200.00
    • Prüfungsgebühr inkl. Zertifikat: CHF 250.00
  • ExpertInnentag FIL EX 1 (1 Tag) CHF 450.00 (inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen)
    • Dieser Tag ist freiwillig und muss nicht dazu gebucht werden, ist jedoch sehr empfehlenswert, da die Expertinnen ein grosses Know-How in ihrem Beruf mitbringen
Wissenswertes
  • Leitung: Petra Schweizer
  • Teilnehmerzahl:
    • Prozesswoche Selbstliebe FIL PR 1&2: Max. 16 Personen
    • Ausbildung FIL CO 1-3: Max. 10 Personen
  • Ort: Hardturmstrasse 126, 8005 Zürich

Noch Fragen?