Bist du glücklich?

Bist du glücklich?

Was macht es mit dir, wenn du diese Frage hörst? Sagst du spontan “ja”, ohne darüber nachzudenken – weil du wirklich glücklich bist oder weil diese Antwort von dir verlangt wird? Denkst du darüber nach, was für dich “glücklich sein” überhaupt bedeutet?

In diesem Post wollen wir uns ein wenig in unser eigenes Glück vertiefen. Denn – es gibt zwei verschiedene Formen des Glücks:

Situatives Glück und habituelles Glück

Das situative Glück kennt wahrscheinlich jeder von uns. Es entspringt aus dem Moment. Dieses unbeschreibliche Gefühl, das hochkommt und man die ganze Welt umarmen möchte. Oftmals hängt es mit einer einzigartigen Situation zusammen. In diesem Moment fühlen wir uns Eins mit der Welt. Ein perfekter Augenblick.

Das habituelle Glück ist langanhaltender als das situative Glück. Denn es ist deine innere Einstellung. Habituell bedeutet “Gewohnheit”. Es bleibt und verschwindet nicht wieder so schnell wie das situative Glück. Wenn wir eine innere Zufriedenheit spüren, eine innere Grundfröhlichkeit, dann ist das unser habituelles Glück.  Es ist stark verbunden mit der Fähigkeit, Dinge anzunehmen, die man nicht verändern kann. Man hat einen hohen Grundlevel an Zufriedenheit. Alles ist gut, so wie es ist. Mit dem habituellen Glück kann man sich jeder Herausforderung im Leben stellen.

Aber auch mit dem habituellen Glück können wir immer mal wieder situatives Glück erfahren. Die totale Glücksbombe, sozusagen :-).

Wo stehst du in diesem Thema?

Glücklich sein kann man sich erarbeiten. Man muss es einfach wollen. Und es ist komplett unabhängig von äusseren Umständen.

Wenn du das liest, dann lasse mal – wenn du möchtest – deinen Tag Revue passieren und frage dich: Wo und wann war ich heute glücklich? Und wenn nicht heute – dann kann ich mich entscheiden, dies morgen mal auszuprobieren und mir diese Frage stellen.

Wenn diese Aufgabe dir gerade ein wenig schwer fällt, dann versuche dich z.B. am Morgen, nach dem Aufstehen, zu fragen, was dich glücklich machen könnte? z.B. eine Tasse Tee/Kaffee in Ruhe trinken? Eine heisse Dusche mit deinem Lieblingsduschgel? Ein gesundes Mittagessen? Wenn man will, findet man Glück – in jedem noch so kleinen Detail und vor allem:

Glück ist gratis, also nimm es dir!